Tracklist:
1. Enemy Inside
2. Betrayed By Life
3. Manipulation
4. Racked And Ruined
5. The Blood Of All
6. Shadows Of The Light
7. Retribution
8. Follow The Order (feat. Jörn Schubert / Dark Age)
9. Amnesia
10. Demolishing Poetry (feat. Henjo Richter / Gamma Ray)

Review von:
Andre

online seit:
13.06.2008

NECROID - Nefarious Destiny

 Hell-o alle zusammen,
da hat das Trio aus Stuttgart ja wieder mal alles gegeben. Der neue Silberling „Nefarious Destiny“ von NECROID ist wie schon ihr Debüt-Album „Natural Disharmonies“ von 2005 eine irre geiles Werk. Die Scheibe umfasst 10 Tracks vollgepumpt mit feinstem Death Metal so wie er sein sollte: krachende Riffs, scheppernde Drums und ein wahrlich roher Gesang bilden neben groovenden Part und melodischen Gitarren einen musikalischen Hochgenuß. Nein, ich übertreibe nicht!!! Seit langem habe ich mir mal wieder eine Underground-Scheibe zugelegt und es haut mich so grade echt um. Saubere Arbeit!!!
Wer mal wieder Bock auf was frisches im CD-Regal hat, dem sollten 10 Euro für „Nefarious Destiny“ nicht zuviel sein. Wer sich selbst ein Bild von Necroid machen möchte, findet einige Hörproben im Internet. Ich freue mich sehr drauf, Necroid mal wieder Live zu sehen. Ihr Auftritt 2007 in Iserlohn hatte zumindest ordentlich Eindruck hinterlassen..
.