Cold Winters Fest (29.01.2005)

Gladbeck ist keine Metal-Hochburg. Man könnte wohl eher sagen, Gladbeck sei tiefe Metal-Provinz. Um dagegen ein wenig anzustinken, beschlossen ein paar Freunde Mitte
2003, ein größeres Metal-Konzert in Gladbeck zu veranstalten - und wurden ausgelacht.
Allen Unkenrufen zum Trotz schafften sie es, am 30.1.2004 das erste Cold Winter Fest auf die Bühne des Maxus in Gladbeck zu bringen - und es war ein Erfolg. Slaves Of Cruelty, In Cold Eternity und Laid in Ashes rockten das Maxus vor mehr als 150 Fans. Das schrie nach Wiederholung. Leider gab es in der Folge Probleme mit der Stadt und dem Träger des Maxus, so dass lange unsicher war, ob es ein weiteres Cold Winter Fest in dieser Location geben wird. Aber nun ist klar: Das 2. Cold Winter Fest wird am 29.1.2005 über die Bühne des Maxus in Gladbeck gehen. Diesmal werden Dark Seduction, Eden's Crying und Oneiros aufspielen und für ordentliche Stimmung sorgen. Leider gehört zu den Auflagen, dass das Konzert sehr früh zu ende sein muß, daher geht es schon um 18:00 Uhr los! Aber so kann man sich noch ordentlich in Stimmung bangen und anschließend im Ruhrgebiet weiterfeiern.

Um 18:00 Uhr werden Dark Seduction mit melodiösem Thrash Metal ordentlich einheizen. Die Band verspricht ein ordentlich schweißtreibendes Konzert und Überraschungen! Danach entern Eden's Crying die Bühne. Die Goth-Metaller mit den komplexen Arrangements haben schon mehrfach bewiesen, dass ihre Konzerte trotz der nicht unbedingt immer leichten Musik kräftig abgehen. Den Abschluß bilden Oneiros. Die Black-Goth-Metaller aus Gelsenkirchen / Herne kommen natürlich in ihrer vollen ungewöhnlichen Besetzung mit Frauengesang, Violine und neuem Drummer nach Gladbeck. Wer ihren leider sehr kurzen Gig bei der RockHard - Weihnachtsparty in Bochum gesehen hat weiß, dass sie gewaltig loslegen werden.

Übrigens spielen alle Bands ein volles Set von 45-60 Minuten, sodass man wirklich was fürs Geld geboten bekommt. Nicht nur 3 erstklassige Bands mit unterschiedlichen Schwerpunkten, sondern auch 3 Stunden super Stimmung und Nackenschmerz-Garantie erwarten Euch! Der Weg nach Gladbeck lohnt sich sicher!

Links:
http://www.dark-seduction.com
http://www.edenscrying.de
http://www.oneiros.info
http://www.eternalconcert.de
 

01.02.2005 von Jochen

zurück